Der Annaberger Kraftsportclub konnte sich in den letzten Jahren zunehmend positiv in Szene setzen. Zahlreiche regionale, nationale und internationale Erfolge unserer Mitglieder trugen dazu bei.

  

Wer an Kraftsport denkt, der denkt meist zuerst an Muskelprotze. Kraft und Muskeln wachsen natürlich bei regelmäßigem Training und entsprechender Ernährung. Viele Mitglieder trainieren jedoch zielgerichtet ihre Fitness, feilen an einer athletischen Figur oder tun einfach etwas Gesundes für ihr allgemeines Wohlbefinden.  
 
 

Der Kraftsport in Annaberg wurde offiziell 1979 ins Leben gerufen, als eine kleine Gruppe junger Männer und Frauen mit Hanteln zu trainieren begann. Die Trainingsstätte befand sich damals in der Turnhalle Parkstraße.
1980 wurde die Sektion Kraftsport „Wohnsportgruppe H. Matern“ gegründet. 7 Jahre später begannen die Annaberger Kraftsportler mit der Teilnahme an Wettkämpfen. Die Kreismeisterschaften der Kreise Aue, Annaberg und Schwarzenberg standen als erstes auf dem Wettkampfplan. 1989 erlebte die Sektion Kraftsport, unter der Leitung von Bernd Herrig, eine Hochzeit mit über 40 Mitgliedern. Derzeit sind es durch die hervorragenden Bedingungen 70 Mitglieder, soviel wie noch nie (Stand Februar 2019).

 

Es wurden neue Trainingsräume auf der Kleinen Kirchgasse ausgebaut und bezogen.

 

 

 

Außerdem wurde ein internationales Body-Building-Turnier in der zweimal ausverkauften Festhalle ausgetragen. 1990 wurde der heutige „Annaberger Kraftsportclub e.V.“ gegründet. Von 1992 bis 2013 trainierten die Kraftsportler und Fitnessathleten in den Kellerräumen des ehemaligen St. Annen Gymnasiums, bevor sie dann nach Buchholz auf die Brückenstraße 3 umgezogen sind. Die besten Sportler des Vereins nehmen an Sachsenmeisterschaften, Deutschen Meisterschaften, Europa- und Weltmeisterschaften teil, wobei bereits hervorragende Ergebnisse erzielt wurden. 1994 und 1995 holte der Verein den Titel „Sachsenmannschaftsmeister im Kraftdreikampf“. Im Jahr 2000 stieg die Bankdrückmannschaft sogar in die Sachsenoberliga auf.

  

Auch öffentlichkeitswirksame Auftritte wurden organisiert, wie der Kampf um den Titel „Stärkster Bergmann“ oder das Open Air Bankdrückturnier an der Alten Bergschmiede Markus Röhling.


Diesen Leistungen geht ein langes und intensives Training voraus. Nur mit viel Ehrgeiz, Geduld und Durchhaltevermögen sind diese Erfolge zu erreichen.  
Es stehen viele Hanteln, Zugmaschinen und Fitnessgeräte zur Verfügung um jeden Muskel zu erreichen.

Wer Interesse hat, seinen Körper in Schwung zu bringen, Muskeln zu trainieren oder sich am Kräftemessen zu beteiligen, kann sich jeweils montags oder donnerstags 18.00 Uhr,  auf der Brückenstraße 3 im Stadtteil Buchholz anmelden (Probetraining nur beim Vorstand).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Annaberger Kraftsportclub e.V., Brückenstraße 3, 09456 Annaberg-Buchholz

to Top of Page